Mit diesen verbindlichen Standards werden einheitliche Rahmenbedingungen zur Gestaltung der Qualifizierungsarbeit des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen, der Sportjugend Nordrhein-Westfalen und der Stadt-und Kreissportbünde in der jeweils gültigen Fassung vereinbart. Sie sind Grundlage für die einheitliche Umsetzung der Qualifizierungsarbeit der Stadt-und Kreissportbünde, ihrer Jugendorganisationen, des Landessportbundes NRW und der Sportjugend NRW und sichern die Qualität in der Qualifizierungsarbeit in NRW.

⇒ QUALITÄTSICHERUNG DER QUALIFIZIERUNGSMASSNAHME

„Die Rahmenrichtlinien geben allgemein gültige Orientierungsdaten für alle an der Aus-, Fort- und Weiterbildung Beteiligten vor. Sie dokumentieren das Verständnis des organisierten Sports zu den Zielen der Bildung und Qualifizierung im und durch Sport und geben praktische Hilfen, dieses Verständnis in den verbandlichen Ausbildungskonzeptionen umzusetzen“ (Deutscher Olympischer Sportbund).

⇒ ZU DEN DOSB-RAHMENRICHTLINIen