Schatzmeister*in - Aufbaumodul (Blended Learning)

Den Verein finanziell gut aufstellen, gemeinnützig handeln & steuerliche Pflichten erfüllen

Angebot Nr.

G2022-014-46424

Veranstaltungszeitraum

15.10.2022 - 16.10.2022


01. Samstag 15.10.2022, 09:00 - 16:00
Kreissportbund Ennepe-Ruhr

Raum: Online
Westfalenstr. 75
DE 58453 Witten


Kreissportbund Ennepe-Ruhr

Raum: Online
Westfalenstr. 75
DE 58453 Witten

Gebühren/Preise
Gebühr80,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 3 Tage vor dem Kursbeginn
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
Lizenzverlängerung

Legende:
Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
Lizenzpunktbereich
Punkte
Gültigkeit

Veranstalter
SportBildungswerk Außenstelle Ennepe-Ruhr e.V.
Angebotskategorie 8

8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

Belegung

Mindestteilnehmerzahl: 8

230921061201/71371/3/DE

 

Das richtige Finanzmanagement und Steuern eines gemeinwohlorientierten Vereins ist notwendige Voraussetzung für gute Vereinsarbeit und Aufgabe des*der Schatzmeisters*in.

Der*Die Schatzmeister*in im Verein nimmt eine Schlüsselfunktion im Vorstand wahr. Er*Sie ist verantwortlich für eine ausgewogene Haushaltslage und muss verantwortungsvoll mit den Geldern des Vereins umgehen. Kenntnisse im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht spielen hierbei eine wichtige Rolle.

Im Aufbaumodul werden die Grundlagen des Basismoduls vertieft. Die Umsetzung für die eigene Vereinsarbeit wird hierbei praxisrelevant erprobt.

Besondere Hinweise:

Die Zertifikatsausbildung „Schatzmeister*in“ ist aufgebaut in ein Basis- und Aufbaumodul. Das Basismodul oder eine Vereinsmanager*innen-Lizenz (A, B oder C) ist zwingende Voraussetzung zur Teilnahme am Aufbaumodul. Das Aufbaumodul wird im Blended-Learning-Format durchgeführt. Zu Beginn gibt es eine online-gestützte Lernphase mit 7 Lerneinheiten (LE, eine LE entspricht 45 Min). Die Bearbeitungszeit der Online-Lernphase startet mindestens zwei Wochen vor der Präsenzveranstaltung und muss spätestens 2 Tage vor dieser abgeschlossen sein. Das Modul endet mit einer Präsenzveranstaltung mit einem Umfang von 8 LE. Ein Zugang zu einem PC und Internet sind für die Teilnahme an dieser Qualifizierungsmaßnahme erforderlich.

Inhalt

  • Was ist eine Kostenrechnung?
  • Wie wird ein verursachungsgerechtes Beitragssystem aufgebaut?
  • Wie muss die Vereinsbuchführung aufgebaut sein?
  • Was ist für die Steuererklärung vorzubereiten?
  • Wie wird eine Haushaltsplanung erstellt?
  • Was ist bei der Erstellung von Mitarbeiter*innenverträgen zu beachten?

Ziele

Sie können eine Haushaltsplanung und ein verursachungsgerechtes Beitragssystem aufbauen. Sie sind in der Lage eine auf ihren Verein zugeschnittene Vereinsbuchführung zu erstellen. Sie wissen, wie Sie eine Steuererklärung für den Verein anlegen und was es dabei zu beachten gibt. Sie kennen die wesentlichen Aspekte, die bei der Erstellung von Mitarbeiter*innenverträgen eine Rolle spielen.