Kooperationen – Fusionen – Abspaltungen

Zukunftschance für Vereine

Angebot Nr.

G2022-002-45480

Termin

Raum: Seminarraum 1
Reichsweg 30
DE 52068 Aachen

Gebühren/Preise
Lehrgangsgebühr Kurz & Gut0,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 21 Tage vor dem Kursbeginn
Leitung
  • Elmar Lumer
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk Aachen
    Angebotskategorie 8

    8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 6

    161121084932/77570/3/DE

     

    Immer mehr Vereine beschäftigen sich z.B. aus strategischen Überlegungen mit dem Thema Kooperationen (u.a. Spielgemeinschaften), Fusionen und Abspaltungen.

    Welche Vor- und Nachteile bzw. welche Risiken können diese Veränderungen mit sich bringen und wie werden die entsprechenden Prozesse sinnvoll gestaltet?

    Schwerpunkte dieses Seminars sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und deren rechtlichen und steuerrechtlichen Konsequenzen. Es werden Wege aufgezeigt, um im eigenen Verein systematisch eine Kooperation/Fusion/Abspaltung durchzuführen und die Teilnehmer*innen erhalten einen Überblick über verschiedene Kooperations-, Fusions-, Abspaltungs- und Ausgliederungsmodelle.

    Die Teilnehmenden erfahren grundlegendes über die Chancen und Risiken von Kooperationen, Fusionen und Ausgliederungen. Des Weiteren werden Kenntnisse über deren Voraussetzungen und die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten vermittelt. Dabei werden die Themenschwerpunkte bei Bedarf der Interessenlage der Teilnehmer*innen angepasst.

    Inhalt

    • Abläufe im Vereinsentwicklungsprozess
    • Verschiedene Umwandlungsmöglichkeiten
    • Vorteile/Nachteile von Kooperationen, Fusionen und Abspaltungen
    • Mögliche Kooperationen
    • Darstellung verschiedener Fusions-/Kooperations-/Abspaltungsmodelle
    • Rechtliche Gundlagen
    • Steuer- und versicherungsrechtliche Konsequenzen
    • Umsetzungsstrategien/Strategische Konzeptionen für den eigenen Verein
    • Vorgehensweise bei geplanter Kooperation oder Fusion

     

    Ziele

    Ziel dieses Seminars ist es, in gebündelter Form Grundlagenwissen zu vermitteln. Durch die Bearbeitung von Anwendungsaufgaben oder Fallbeispielen in kleinen Workshops werden schon während des Seminars konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für die Vereinspraxis eröffnet.