Netzwerker*in - Basismodul (Blended Learning)

Netzwerke aufbauen und Kooperationen gestalten

Angebot Nr.

G2022-1300-46136

Veranstaltungszeitraum

11.11.2022 - 26.11.2022


Raum: Beginn Online-Phase


Digitaler Lehrgang von zu Hause aus


Gebühren/Preise
mit Vereinsempfehlung und Lastschrift89,00 €
mit Vereinsempfehlung und Überweisung92,00 €
ohne Vereinsempfehlung und Lastschrift109,00 €
Ohne Vereinsempfehlung und Überweisung112,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 5 Tage vor dem Kursbeginn
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
Lizenzverlängerung

Legende:
Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
Lizenzpunktbereich
Punkte
Gültigkeit

Veranstalter
Sportbund Rhein-Kreis Neuss e. V.
Belegung

Mindestteilnehmerzahl: 1

271221104351/74245/3/DE

 

Der Sportverein kann durch die Zusammenarbeit mit anderen Partner*innenn, Vereinen, Einrichtungen und Gremien insbesondere in der Angebotsentwicklung profitieren. Lokale Unterstützer*innen und Partner*innen unterstützen z.B. sportliche und außersportliche Angebote. Aber wie baut der Sportverein Kooperationen und Netzwerke auf, die für beide Seiten Vorteile bringen? Welche Faktoren sind zu beachten? Welche Netzwerke in meiner Kommune oder im organisierten Sport sind für meinen Verein sinnvoll? Welchen Nutzen und Gewinn können sich für meinen Sportverein durch Netzwerke und Kooperationen ergeben?

Im Basismodul werden unterschiedliche Umsetzungsstrategien um Netzwerke aufzubauen und Kooperationen zu gestalten vorgestellt und erarbeitet. Dabei werden auch die verschiedenen lokalen und kommunalen Partner*innen einbezogen.

Besondere Hinweise:

Die Zertifikatsausbildung „Netzwerker*in“ ist aufgebaut in ein Basis- und Aufbaumodul.  Das Basismodul wird im Blended-Learning-Format mit einem folgendem digitalen Präsenztag durchgeführt. Zu Beginn gibt es eine online-gestützte Lernphase mit 7 Lerneinheiten (LE, eine LE entspricht 45 Min). Die Bearbeitungszeit der Online-Lernphase startet mindestens zwei Wochen vor der Präsenzveranstaltung und muss spätestens 2 Tage vor dieser abgeschlossen sein.  Das Modul endet mit einer Präsenzveranstaltung in digitaler Form über ein Zoommeeting mit einem Umfang von 8 LE. Ein Zugang zu einem PC und Internet, Kamera und Mikrofon sind für die Teilnahme an dieser Qualifizierungsmaßnahme erforderlich.

Inhalt

  • Wie funktionieren Netzwerke?
  • Wie werden Kooperationen aufgebaut?
  • Welche Kooperationen sind für meinen Verein relevant?
  • Wie bzw. über wen kann mit politischen Gremien kommuniziert werden?
  • Welche Strukturen im organisierten Sport gibt es und welche Bedeutung haben diese für den Verein?

Ziele

Sie haben sich mit den Besonderheiten von Kooperationen und Netzwerken befasst und wissen an welchen Stellen Sie im Verein ansetzen können. Sie sind sich bewusst darüber, dass Kooperationen von verschiedenen Faktoren abhängen und dass Sie einen wichtigen Ertrag für den Verein bringen. Sie finden sich in den Strukturen des organisierten Sports und in der Kommune zurecht und kennen Ansprechpartner*innen und Netzwerke in denen Sie sich einbringen können.