Sturzprävention als präventiv/gesundheitsförderndes Kursprogramm

Zusatzqualifikation und Einweisung in ein SPG-Kursprogramm „Sturzprävention“

Angebot Nr.

G2021-200-35150

Veranstaltungszeitraum

24.09.2021 - 26.09.2021


01. Freitag 24.09.2021, 17:45 - 21:30
Sport- und Tagungszentrum Hachen

Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern


Sport- und Tagungszentrum Hachen

Am Holthahn 1
DE 59846 Sundern

Gebühren/Preise
Gebühr235,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 14 Tage vor dem Kursbeginn
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    Landessportbund NRW e. V.
    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 1

    160321121616/64518/3/DE

     

    Das Sturzrisiko erhöht sich durch altersbedingte Funktionseinschränkungen.

    Diese können so lang und so gut wie möglich, durch ein vielfältiges Bewegungstraining ausgeglichen und herausgezögert werden.

    Sturzprävention bedeutet, die Ursachen von Stürzen zu verstehen, Risikofaktoren zu erkennen und die Teilnehmer*innen zu befähigen ihre Ressourcen zur Sturzvermeidung zu stärken und die Freude an Bewegung zu erhalten.

    Notwendige Nachweise für eine Bezuschussungsfähigkeit durch die gesetzlichen Krankenkassen:

    Beantragung der Siegel: „SPORT PRO GESUNDHEIT“ und „Deutscher Standard Prävention“

    Voraussetzungen für die Anbieterqualifikation:

    1. Grundqualifikation: ÜL-B-Lizenz Prävention (HuB, HKS, GfÄ, SuE) oder Qualifikation gemäß GKV-Leitfaden Prävention für das zweite Präventionsprinzip im Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten
    2. Zusatzqualifikation Sturzprävention (Stufe 1 / Zielgruppe: Sturzgefährdete Personen)
    3. Ein Zertifikat „Einweisung …“ in ein anerkanntes Sturzpräventions-Kurskonzept

    Mit der Teilnahme an dieser Veranstaltung erwerben Sie:

    • die Zusatzqualifikation: Sturzprävention (Stufe 1) und
    • das Zertifikat „Einweisung in ein anerkanntes SPORT PRO GESUNDHEITS-Angebot „Sturzprävention“ mit 8 oder 10 Kurseinheiten, à 90 Minuten

    Die Besonderheit bei dieser Fortbildung besteht darin, dass insgesamt 8 Lerneinheiten online stattfinden, die räumlich und zeitlich flexibel gestaltet werden können. Daher ist neben den formalen Voraussetzungen zusätzlich die Nutzung eines internetfähigen PC oder Laptop zwingend Voraussetzung. Zudem erfordert diese Art der Qualifizierung die Bereitschaft, sich ausgewählte Themen eigenverantwortlich in unserer online-Lernumgebung zu erarbeiten (z.B. von zu Hause aus) und die Kenntnisse in die Präsenzphasen einzubringen.

     

    Inhalt

    • Beantragungsverfahren, Qualitäts- und Prüfkriterien SPORT PRO GESUNDHEIT und Deutscher Standard Prävention
    • Zielgruppe in der Sturzprävention (Stufe 1)
    • Risikofaktoren (äußere und Funktionseinschränkungen) kennen, vermeiden, ausgleichen
    • Ursachen und Folgen von Stürzen
    • Physische Ressourcen zur Sturzprävention stärken (Kraft, Koordination, Beweglichkeit, Ausdauer)
    • Psycho-soziale Ressourcen stärken (Handlungs- und Effektwissen zur Sturzprävention, Körperwahrnehmung, Umgang mit Ängsten und Unsicherheiten, psycho-soziale Unterstützung, Freude an Bewegung, …)
    • Didaktik/ Methodik in präventiv, gesundheitsfördernden Angeboten zur Sturzprävention,
    • Sturzprävention im Alltag
    • Einweisung in ein SPG-Kursprogramm „Sturzprävention“

    Ziele

    Die Übungsleitung:

    • kennt das Beantragungsverfahren für SPORT PRO GESUNDHEIT über die DOSB-Serviceplattform
    • kennt das Gesundheitsverständnis und die Prüf- und Qualitätskriterien für SPG-Angebote und den Deutschen Standard Prävention
    • kennt die Ziele und Inhalte zur  Sturzprävention und kann die Übungen entsprechend didaktisch-methodisch umsetzten
    • sie macht die Teilnehmer*innen handlungskompetent Stürze im Kurs und Alltag zu vermeiden
    • ist in das Standardisierte Kursprogramm „Sturzprävention“ eingewiesen und in der Lage das Kurskonzept gemäß den Vorgaben durchzuführen