Bewegung, Spiel und Sport im Rollstuhl

Fortbildung in Kooperation mit dem Behinderten- und Rehasportverband NRW e.V.

Angebot Nr.

G2022-002-22706

Termin

Schulzentrum Laurensberg

Raum: Dreifachturnhalle 1 am Schulzentrum Laurensberg
Hander Weg 89
DE 52072 Aachen

Gebühren/Preise
Lehrgangsgebühr55,00 €
Lehrgangsgebühr (mit Vereinsempfehlung)42,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 21 Tage vor dem Kursbeginn
Leitung
  • Axel Görgens
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk Aachen
    Angebotskategorie 8

    8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 8

    021221100459/77149/3/DE

     

    Das Hilfsmittel Rollstuhl stellt bei verschiedenen Krankheitsbildern und Behinderungsarten eine wesentliche Mobilitätshilfe dar. In der Fortbildung vermitteln wir die didaktisch-methodischen Grundlagen der Rollstuhlnutzung für Nutzer*innen und Begleitpersonen sowie Einblicke in verschiedene Sportarten.

    Im Fokus stehen hier neben ausgewählten Krankheitsbildern die Einsatzmöglichkeiten im Rehabilitationssport. Alltagspraktische Übungen mit Einsatz eines Parcours sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Anschaffung eines Hilfsmittels runden die Fortbildung inhaltlich ab.

    Es besteht die Möglichkeit Spiel, Sport und Bewegung im Rollstuhl selbst zu erleben, Erfolgserlebnisse zu erzielen und diese Eindrücke auf die Teilnehmer in den Gruppen zu übertragen.

    Besonderes Augenmerk liegt hier auf der Akzeptanz des „Hilfsmittels“ Rollstuhl.

    Die Teilnehmer erkennen die Unterschiede zwischen einzelnen Arten von Rollstühlen und erhalten Einblick in die Spezifikationen der Rollstühle.

    Inhalt

    • didaktisch-methodischen Grundlagen der Rollstuhlnutzung für Nutzer*innen und Begleitpersonen
    • Arten und Spezifikationen der Rollstühle
    • Rollstuhl-Sportarten
    • ausgewählten Krankheitsbilder
    • Einsatzmöglichkeiten im Rehabilitationssport
    • rechtliche Aspekte