Qualifizierung zum Erwerb des Sportabzeichen Prüfer*in-Ausweises für die Sportart „Turnen“ mit 15 LE

Kooperation mit dem Rheinischen Turnerbund

Angebot Nr.

G2021-2700-23580

Termin

Landesturnschule des Rheinischen Turnerbundes

Raum: Stadionhalle
Paffratherstr. 133
DE 51465 Bergisch Gladbach

Gebühren/Preise
Gebühr für KSB Prüfer0,00 €
Externe Gebühr20,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 7 Tage vor dem Kursbeginn
Zusatzleistungen
Mittagessen 9,40 €
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    Kreissportbund Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 8

    050521121040/68328/3/DE

     

    Um den Erwartungen und Bedürfnissen der Sportabzeichen-Erwerber*innen gerecht werden zu können ist es erforderlich, dass DSA-Prüfer*innen ihre Kenntnisse und ihr Wissen bzgl. der Sportart Turnen erwerben. Themen sind die aktuellen Abnahmebedingungen des Prüfungswesens, die Leistungsbedingungen, Ausnahmebestimmungen und Sicherheitskriterien.
    Weitere wichtige Aufgaben sind die Organisation und Durchführung der Prüfung sowie der DSA Treffs. Diese beinhalten auch die Sensibilisierung und Werbung für das Deutsche Sportabzeichen.

    Besondere Hinweise: DSA-Prüfer, die ihre bestehende Lizenz um das Modul "Turnen erweitern wollen, müssen das Online-Modul nicht absolvieren!

    Unter dem Begriff Turnen sind die DSA-Disziplinen Gerätturnen und Rope Skipping gefasst.

    Zielgruppe:
    - interessierte Sportvereins-Mitglieder, die die DSA-Prüfberechtigung Turnen erwerben wollen.
    Voraussetzung: zuerst Teilnahme am Online-Modul auf der Lernplattform des LSB NRW (7 LE) (https://www.sportbildung-online.de/course/view.php?id=524[IP1] ), das sich ausschließlich mit dem Prüfungswegweiser des DOSB befasst. Nach einem bestandenen Multiple Choice-Test kann sich jeder TN seine Bescheinigung ausdrucken und sich damit zum Präsenzmodul (8 LE) anmelden (Gesamtumfang: 15 LE).
    (7 + 8 = 15 LE)

    Lehrgangsvoraussetzung:
    - Mitglied im Sportverein
    - mindestens 16 Jahre alt

    Absolventen*innen erhalten die Prüfberechtigung für den Bereich Turnen (Voraussetzung ist die Teilnahme am Online- und Präsenzmodul)

    Die 15 LE dieser Qualifizierung können als ein Modul zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz anerkannt werden.

    Inhalt

    • Aktueller Stand zu Prüfungswesen/Prüfungsbestimmungen, Regelkunde, Rechts- und Versicherungsfragen, Sicherheitsbestimmungen
    • Inhalte der Sportdisziplin Turnen
    • Erfahrungsaustausch

    Ziele

    • Die DSA-Prüfer*innen haben grundlegende Kenntnisse über die Sportart Turnen für das Deutsche Sportabzeichen erworben, aufgefrischt/erweitert, können diese in der Praxis anwenden und prüfen danach.
    • Sie kennen die aktuellen Richtlinien zu Prüfungswesen, Wettkampfregeln, Ausnahmebestimmungen und weiteren Angebote für das DSA nach dem jeweils gültigen Prüfungswegweiser etc.
    • Sie beherrschen die Sicherheitsbestimmungen der Sportart Turnen und setzen diese um.
    • Sie tragen durch ihren Austausch zur lokalen Netzwerkbildung/-festigung bei.