Fortbildung zur Erweiterung des Sportabzeichen Prüfer*in-Ausweises um die Sportart „Turnen“ mit 8 LE

Angebot Nr.

G2021-122-23590

Termin

Sportzentrum Buschland 35

Raum: Halle
Buschland 35
DE 42285 Wuppertal

Gebühren/Preise
TN Gebühr mit Empfehlung40,00 €
TN Gebühr80,00 €
Polizeiangehörige0,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 10 Tage vor dem Kursbeginn
Leitung
  • Wolfgang Irle
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
Lizenzverlängerung

Legende:
Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
Lizenzpunktbereich
Punkte
Gültigkeit

Veranstalter
SportBildungswerk QZ Bergisch Land
Angebotskategorie 8

8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

Belegung

Mindestteilnehmerzahl: 1

220421162921/68391/3/DE

 

Um den Erwartungen und Bedürfnissen der Sportabzeichen-Erwerber*innen gerecht werden zu können ist es erforderlich, dass DSA-Prüfer*innen ihre Kenntnisse und ihr Wissen bzgl. der Sportart Turnen erwerben. Themen sind die aktuellen Abnahmebedingungen des Prüfungswesens, die Leistungsbedingungen, Ausnahmebestimmungen und Sicherheitskriterien.
Weitere wichtige Aufgaben sind die Organisation und Durchführung der Prüfung sowie der DAS-Treffs. Diese beinhalten auch die Sensibilisierung und Werbung für das Deutsche Sportabzeichen.

Besondere Hinweise:

Unter dem Begriff Turnen sind die DSA-Disziplinen Gerätturnen und Rope Skipping gefasst.

Zielgruppe:
- aktive Prüfer*innen, die ihren Prüferausweis um „Turnen“ erweitern wollen (8 LE Präsenzmodul)

Lehrgangsvoraussetzung:
- Mitglied im Sportverein
- mindestens 16 Jahre alt

Verlängerung der DSA-Prüferausweise:
Mit dieser Fortbildung kann der bestehende Sportabzeichen-Prüferausweis um weitere vier Jahre für die dort eingetragene/n Sportart/en im Rahmen des Bestandsschutzes verlängert werden. Der neue Prüferausweis wird um die Sportart Turnen ergänzt.

Die 8 LE dieser Fortbildung können als ein Modul zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz anerkannt werden.

Inhalt

• Aktueller Stand zu Prüfungswesen/Prüfungsbestimmungen, Regelkunde, Rechts- und Versicherungsfragen, Sicherheitsbestimmungen
• Inhalte der Sportdisziplin Turnen
• Erfahrungsaustausch

Ziele

• Die DSA-Prüfer*innen haben grundlegende Kenntnisse über die Sportart Turnen für das Deutsche Sportabzeichen erworben. können diese in der Praxis anwenden und prüfen danach.
• Sie kennen die aktuellen Richtlinien zu Prüfungswesen, Wettkampfregeln, Ausnahmebestimmungen und weiteren Angebote für das DSA nach dem jeweils gültigen Prüfungswegweiser etc.
• Sie beherrschen die Sicherheitsbestimmungen der Sportart Turnen und setzen diese um.
• Sie tragen durch ihren Austausch zur lokalen Netzwerkbildung/-festigung bei.