Digital: Trainieren wie die Profis

Verletzungsprävention

Angebot Nr.

G2021-014-22706

Veranstaltungszeitraum

06.03.2021 - 10.03.2021


01. Samstag 06.03.2021, 09:30 - 13:00
Kreissportbund Ennepe-Ruhr

Raum: Online
Westfalenstr. 75
DE 58453 Witten


Kreissportbund Ennepe-Ruhr

Raum: Online .
Westfalenstr. 75
DE 58453 Witten

Leistungen

Diese Fortbildung richtet sich an alle TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen. Die Teilnahme an der ersten Fortbildung ist keine Voraussetzung. Die aktive Teilnahme an den Fortbildungstagen wird vorausgesetzt. Wir freuen uns auf Euch!

Gebühren/Preise
Mit Vereinsempfehlung30,00 €
Mit KSB Empfehlung60,00 €

Zahlungsziele
  • Zahlbar bis spätestens 3 Tage vor dem Kursbeginn
Lizenzpunkte
Lizenzerwerb
    Lizenzverlängerung

    Legende:
    Zweck (Erwerb o. Verlängerung)
    Lizenzpunktbereich
    Punkte
    Gültigkeit

    Veranstalter
    SportBildungswerk Außenstelle Ennepe-Ruhr e.V.
    Angebotskategorie 8

    8-Qualifizierungsangebote für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen im organisierten Sport

    Belegung

    Mindestteilnehmerzahl: 8

    100221105018/59213/DE

     

    Entwickelt wurde das Programm von dem Institut für Bewegungstherapie der deutschen Sporthochschule Köln, dem FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. sowie der AOK NordWest. In diesem Programm werden Erkenntnisse aus dem Profisport für den Breitensport nutzbar gemacht. Erstmalig wird diese Übungssammlung auch den Vereinen zur Verfügung gestellt. Diese Übungssammlung wird praktisch erfahren und kann in das eigene Training übernommen werden.

    Im ersten Teil der Fortbildung ging es schwerpunktmäßig um das Training der Core-Stability, die Variation im Athletik-Training und die Prävention bzw. den Umgang mit (sportartspezifischen) Verletzungen. Nun bieten wir Euch an, euer Wissen im Bereich Verletzungsprävention weiter zu vertiefen - digital von Zuhause.

    Eine Fortbildungsangebot der Kooperationspartner: KSB-EN, AOK NordWest und Handballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr

     

    Zur Förderung der Qualifizierungsarbeit unter den aktuellen Bedingungen wird diese Fortbildung vollständig onlinebasiert stattfinden.
    Im ersten Online-Seminar (Videokonferenz über Zoom) wird grundlegend in das Thema eingeführt, anschließend folgt eine eigenständige Arbeitsphase auf der Online-Lernplattform www.sportbildung-online.de, in der das erworbene Wissen vertieft und in Form einer Anwendungsaufgabe weiterbearbeitet wird. Im folgenden zweiten Online-Seminar (Videokonferenz über Zoom) erhalten die Teilnehmer*innen eine Rückmeldung zur Anwendungsaufgabe und tauschen ihre Erfahrungen dazu aus. Die Online-Seminare finden zu festgelegten Terminen statt, an denen alle Teilnehmer*innen online anwesend sein müssen. Die Arbeitsphase auf der Online-Lernplattform kann flexibel innerhalb der angegebene Arbeitszeit, zwischen dem ersten und dem zweiten Online-Seminar, bearbeitet werden.
    Für die Teilnahme ist ein PC/Laptop mit Kamera und Audioaus- sowie -eingang, und eine Internetverbindung Voraussetzung und daher zwingend erforderlich. Die Funktionsfähigkeit der Hardware muss von den Teilnehmenden selber sichergestellt werden.
    Ca. 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn erhalten die Teilnehmer*innen ihre Zugangsdaten für die Online-Lernplattform, auf der sowohl die Links zu den Online-Seminaren hinterlegt sind, als auch im späteren Verlauf die Arbeitsmaterialien für die eigenständige Arbeitsphase auf der Online-Lernplattform freigeschaltet werden.

     

    Inhalt

    • Verletzungsprävention im Alltag – Welche Tipps kann ich meinen Sportlern mitgeben und wie kann ich als Trainer/in Bewegungsmuster und mögliche Dysbalancen erkennen?
    • Wie kann ein ganzheitliches Training einen positiven Einfluss auf die Verletzungsanfälligkeit nehmen?
    • Wie gehe ich mit einer Verletzung um & welche Regenerationsmöglichkeiten hat mein Körper?
    • Wie variiere ich mein Training möglichst abwechslungsreich aber zielführend & welchen Stellenwert sollte das klassische Krafttraining haben?
    • Training der Profis – welche Übungen sind für meine Sportler wichtig?
    • Welche Rolle spielen Faszien in meinem Körper?